Böden Headerbild

Böden

Böden können sich nicht wehren, jeder trampelt auf ihnen herum. Präzise an die Erfordernisse angepasst und belastbar erstellt widerstehen unsere Böden allen Belastungen. Aber Estrich ist nicht gleich Estrich und manchmal muss auch etwas ganz anderes her, nämlich ein Kunstharzboden.

  • Fließestriche lassen sich einfach verarbeiten, sind äußerst biege- und druckfest, durch moderne Maschinen lassen sich in kurzer Zeit große Flächen verlegen.
  • Trockenestriche sind vergleichsweise leicht und dünn und deshalb ideal für Altbausanierungen, Renovierungen oder Neubauten mit hohem Termindruck. Trocknungszeiten entfallen fast vollständig, so dass direkt nach dem Verlegen die Bodenbeschichtung beginnen kann.
  • Kunstharzbeschichtungen sind robust und lassen sich schnell und einfach reinigen. Sie eignen sich auch im privaten Bereich etwa für Garagen, weil Kunstharz Beschädigungen durch Wasser oder Salz dauerhaft trotzt.

Haben Sie Fragen zur Bodengestaltung, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.